Welche Kostenarten sollten Sie gemäß der Betriebskostenverordnung (BetrKV) verwenden?

Innerhalb Ihrer Mieter-Nebenkostenabrechnungen können Sie aus folgender Liste an Kostenpunkten auswählen:

  • Allgemeinstrom
  • Aufzug Notruftelefon
  • Aufzug Strom
  • Aufzug Wartungskosten
  • Aufzug wiederk. Überprüfung (TÜV)
  • Brandmeldeanlagen / Blitzschutz Wartung
  • Breitbandkabelanschlusskosten (Kabel, SAT, GEMA)
  • Dachrinnenreinigung
  • Eichkosten Wasserzähler
  • Feuerlöschgeräte Wartung
  • Gartenarbeiten
  • Grundsteuer
  • Hausreinigungskosten
  • Hauswart-, Hausmeisterkosten
  • Heizkosten gem. Anlage
  • Kleinreparaturen lt. Klausel (Mietvertrag)
  • Lüftungsanlagen Strom
  • Lüftungsanlagen Wartung
  • Müllbeseitigung
  • Oberflächenwasser
  • Rauchwarnmelder Miete
  • Rauchwarnmelder Wartung / Sichtprüfung
  • Räum- und Streudienst (Winterdienst)
  • Reinigungs- und Streumittel
  • Reinigunsmittel, -geräte
  • Sonstige lt. Mietvertrag vereinbarte Betriebskosten
  • Straßenreinigung
  • Trinkwasseruntersuchungen lt. TWVO
  • Versicherung (Gebäude)
  • Versicherung Elementar
  • Versicherung Haftpflicht
  • Wasser- und Abwasserkosten
  • Wasseranlage Wartungskosten
  • Wasserzähler Miete

War dieser Beitrag hilfreich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.