Warum muss ich meine IBAN bei der Mieter-Nebenkostenabrechnung angeben?

Bei dem Online-Tool der Mieter-Nebenkostenabrechnung von HVeasy müssen Sie am Ende Ihre IBAN eingeben. Aber keine Angst: Sie müssen hier nichts bezahlen und werden auch nicht zur Kasse gebeten.

Bitte tragen Sie bei der Online-Erstellung der Mieter-Nebenkostenabrechnung an Ihren Mieter Ihre eigene Bankverbindung (IBAN-Nummer) ein, damit eventuelle Nachzahlungsbeträge durch Ihren Mieter auf Ihr Konto überwiesen werden können.

IBAN Bankverbindung für Nachzahlungen seitens Ihres Mieters

Ihre Bankverbindung wird dann auf der Mieter-Nebenkostenabrechnung der HVeasy.de automatisch angezeigt, wenn Ihr Mieter eine Nachzahlung leisten müsste.

Guthaben des Mieters in der Nebenkostenabrechnung

Sollte Ihr Mieter ein Guthaben haben, wird Ihre Bankverbindung nicht angezeigt. In diesem Fall wird Ihr Mieter automatisch darum gebeten Ihnen seine aktuelle Bankverbindung mitzuteilen, auf dass Sie sein Guthaben überweisen sollen. Wir empfehlen Ihnen diese Mitteilung oder ggf. Bestätigung Ihres Mieters abzuwarten, bevor Sie das Guthaben endgültig überweisen. So geraten Sie nicht in die Verlegenheit den Betrag auf ein falsches oder nicht mehr existentes Konto überwiesen zu haben.

IBAN-Zahlung im HVeasy Online-Shop

Die IBAN bei der Mieter-Nebenkostenabrechnung ist völlig unabhängig von der Bezahlung in unserem Online-Shop für Hausverwaltungs-Tools und HV-Management. Im Bestellprozess des HVeasy-Shops können Sie neben der Bezahlung per Überweisung oder Lastschrift über Ihre IBAN auch zwischen Kreditkarten-Bezahlung und Zahlung via PayPal wählen.

Mehr zu unseren Zahlungsmöglichkeiten

Ist meine IBAN sicher?

Wir gehen sehr sorgfältig mit den Daten unserer Nutzer um. Wir geben Ihre IBAN und Ihre weiteren Daten niemals an Dritte weiter. Unsere Datenschutzrichtlinien sind jederzeit für Sie einsehbar.

War dieser Beitrag hilfreich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.